Hauptschule nachholen

Das wesentliche Ziel besteht darin, die Teilnehmenden über den erfolgreichen Erwerb des Hauptschulabschlusses und eine intensive berufsbezogene Sprachförderung auf eine versicherungspflichtige Beschäftigung vorzubereiten und dauerhaft in den ersten Arbeitsmarkt zu integrieren. Darüber hinaus wird mit jedem/jeder Teilnehmer/-in individuell eine berufliche Perspektive erarbeitet, das weitere Vorgehen vereinbart und nachvollziehbar dokumentiert.

Die Arbeitsaufnahme soll gefördert werden durch: 

  • den Erwerb des Hauptschulabschlusses,
  • eine intensive berufsorientierte Sprachförderung,
  • die Vermittlung beruflicher Kenntnisse,
  • eine individuelle Eignungsfeststellung,
  • eine umfassende Berufsorientierung,
  • ein ausführliches Bewerbertraining,
  • intensive Vermittlungsunterstützung.

Voraussetzungen

Teilnehmen können erwerbsfähige Leistungsberechtigte ohne Schulabschluss. Die Vorbereitung auf den Erwerb des Hauptschulabschlusses ist geeignet für junge Erwachsene und Erwachsene, deren Integration in den ersten Arbeitsmarkt bislang aufgrund unterschiedlicher Hemmnisse - hauptsächlich wegen eines fehlen-den Bildungs- bzw. Ausbildungsabschlusses, wegen mangelnder Kenntnisse in Deutsch oder unzulänglich entwickelter Schlüsselqualifikationen - noch nicht erfolgen konnte. Explizit sind Interessenten mit Flucht- und Migrationshintergrund angesprochen.

Fördermöglichkeiten:

Förderung mit Bildungsgutschein